Kalenderblatt dw.com
Herbert Grönemeyer 1956: Herbert Grönemeyer Joschka Fischer 1948: Joschka Fischer
Montserrat Caballé 1933: Montserrat Caballé Hardy Krüger 1928: Hardy Krüger
Lionel Hampton 1909: Lionel Hampton Paul Victor Ernst Dahlke 1904: Paul Victor Ernst Dahlke
Alexander Nikolajewitsch Ostrowski 1823: Alexander Nikolajewitsch Ostrowski Joseph Lanner 1801: Joseph Lanner
12.4.1928: Hardy Krüger
Eigentlich Franz Eberhard August Krüger, deutscher Schauspieler und Schriftsteller. Mit fünfzehn Jahren wurde er vom Film entdeckt und spielte seine erste Rolle in Alfred Weidemanns "Junge Adler" (1943). Nach dem Krieg absolvierte er eine Schreinerlehre und kam auf Empfehlung des Regisseurs Wolfgang Liebeneiner an das Hamburger Schauspielhaus. Nach zwölf Jahren Bühnenerfahrung u.a. erfolgreich in Hugh Herberts Premiere von "Wolken sind überall" wechselte er endgültig zum Film. Oftmals festgelegt auf das deutsche Klischee eines blonden und blauäugigen Mannes war er der erste deutsche Schauspieler, der nach dem Krieg internationale Erfolge verbuchen konnte. In 75 Filmen spielte er die Hauptrolle u.a in so kuriosen Filmen wie dem Western "Potato-Fritz" an der Seite des Fußballspielers Paul Breitner. Als TV-Moderator war Hardy Krüger in der von ihm selbst produzierten Serie "Weltenbummler" zu sehen. Hardy Krüger begann Anfang der 1970er Jahre zu schreiben. Beispiele dafür sind das Kinderbuch "Sawimbula"(1971) oder der Roman "Wer stehend stirbt, lebt länger" (1973).
Zitat des Tages
    
Zitat des Tages
Männer sind auch Menschen.
  > Herbert Grönemeyer
> RSS Feed
  > Hilfe
Mit wem sang Montserrat Caballé bei ihrem Ausflug in den Pop&Rock Bereich ein bekanntes Duett?
  Freddie Mercury
  Robbie Williams
  Frank Sinatra