Kalenderblatt dw.com
Marlen Haushofer 1920: Marlen Haushofer Wieland Herzfelde 1896: Wieland Herzfelde
Ferdinand Lassalle 1825: Ferdinand Lassalle James Parkinson 1755: James Parkinson
Louise Adelgunde Victorie Gottsched 1713: Louise Adelgunde Victorie Gottsched Margarethe von Navarra 1492: Margarethe von Navarra
Septimius Severus 146: Septimius Severus
11.4.1825: Ferdinand Lassalle (†31.8.1864)
Deutscher Sozialdemokrat. Lassalle studierte beim preußischen "Staatsphilosophen" Hegel, knüpfte aber bald erste Kontakte zu den oppositionellen Linkshegelianern. In Paris traf er den Kommunisten Pierre-Joseph Proudhon und Heinrich Heine. Die Auseinandersetzung mit sozialreformerischen und -revolutionären Theoretikern formte seine Anschauungen. Seit 1846 durch die Freundschaft zur Gräfin Sophie Hatzfeld aller finanziellen Sorgen ledig, nahm Lasalle an der Revolution von 1848/49 teil. 1857 kehrte er nach Berlin zurück und beteiligte sich dort an der Gründung diverser Arbeitervereine, die 1863 in der Gründung des "Allgemeinen Deutschen Arbeitervereins" (ADAV) mündeten. In diese Zeit fallen auch briefliche Korrespodenzen sowohl mit Karl Marx, dessen Revolutionsthese er ablehnte, als auch mit Bismarck, den er nicht von der Notwendigkeit einer Verfassungsreform in Preußen überzeugen konnte. 1864 ging Lasalle, enttäuscht von den Resultaten seiner Arbeit, in die Schweiz, wo er nach einer Affäre im Duell starb.
berlin.spd.de/servlet/PB/menu/1006692/...
Ferdinand Lasalle auf den Seiten der Berlin SPD.
Zitat des Tages
    
Zitat des Tages
Des Menschen Gemüt ist sein Geschick.
  > Ferdinand Lassalle
> RSS Feed
  > Hilfe
Welcher US-amerikanische General wollte gegen China Atombomben einsetzen?
  George S. Patton
  Douglas McArthur
  Dwight D. Eisenhower