Kalenderblatt dw.com
Dianne Wiest 1948: Dianne Wiest Rolf Zacher 1941: Rolf Zacher
Boleslaw Barlog 1906: Boleslaw Barlog Sepp Herberger 1897: Sepp Herberger
Maxim Gorki 1868: Maxim Gorki Aristide Briand 1862: Aristide Briand
Johannes Amos Comenius 1592: Johannes Amos Comenius
28.3.1897: Sepp Herberger (†28.4.1977)
Deutscher Fußballtrainer. Joseph "Sepp" Herberger wurde in Mannheim geboren. Er entstammte einer Arbeiterfamilie und schlug sich als Hilfsarbeiter durch. Seit 1914 spielte er für den Verein seiner Heimatstadt, den Sportverein Waldhof-Mannheim. Ab 1927 spielte Herberger in Berlin bei Hertha BSC und besuchte abends die Sporthochschule. Nach dem Olympia-Misserfolg der deutschen Mannschaft 1936 löste Herberger den damaligen Reichstrainer Dr. Otto Nerz ab. Herberger verzichtete auf rigide Kontrolle und ließ die Spielerpersönlichkeiten zur Geltung kommen. Nach dem Krieg arbeitete Herberger an der Sporthochschule in Köln und wurde 1949 erneut Nationaltrainer. Der legendäre Sieg der deutschen Fußballmannschaft bei der Weltmeisterschaft 1954 machte Herberger zum Fußball-Helden.
www.dhm.de/lemo/html/biografien/Herberge...
Die Website des "Deutschen Historischen Museums" präsentiert eine Biografie von Sepp Herberger.
rhein-zeitung.de/on/97/01/18/sport/news/...
Die "Rhein-Zeitung" ehrt in diesem Artikel Sepp Herberger.
Zitat des Tages
    
Zitat des Tages
Der Ball ist rund.
  > "Sepp" Herberger
> RSS Feed
  > Hilfe
1977 erhielt der Film "Rocky" drei "Oscars", wie viele Fortsetzungen des Films gibt es 2006?
  Fünf
  Vier
  Drei