Kalenderblatt dw.com
Ivan Lendl 1960: Ivan Lendl Kobo Abe 1924: Kobo Abe
Anna Magnani 1908: Anna Magnani Maurice Ravel 1875: Maurice Ravel
Piet Mondrian 1872: Piet Mondrian Tomás (Garrigue) Masaryk 1850: Tomás (Garrigue) Masaryk
Henry Draper 1837: Henry Draper
7.3.1908: Anna Magnani (†26.9.1973)
Italienische Schauspielerin. Magnani verkörperte in vielen Filmen Frauen aus der Unterschicht, die sich mit widrigen Umständen auseinandersetzen müssen. Die Schauspielerin, die, von ihren Eltern verlassen, bei ihren Großeltern in einem Elendsviertel von Rom aufwuchs, besuchte kurzzeitig die Akademie für dramatische Kunst in ihrer Heimatstadt. Danach trat sie als Sängerin und Entertainerin in Nachtklubs auf, bevor sie 1934 ihr Filmdebüt gab. Internationale Bekanntheit erreichte Magnani durch ihren Auftritt in Roberto Rossellinis neorealistischem Film "Rom, offene Stadt" aus dem Jahre 1945. Zehn Jahre später gewann die Darstellerin einen Oscar für die Rolle der Witwe eines Lastwagenfahrers in ihrem US-Filmdebüt "The Rose Tattoo".
www.eonline.com/Facts/People/0,12,9870,0...
Filmografie der Schauspielerin mit weiterführenden Links.
(Englisch)
www.prisma-online.de/tv/person.html?pid=...
Eine Biografie von Anna Magnani.
Zitat des Tages
    
Zitat des Tages
Wenn Männer sich mit ihrem Kopf beschäftigen, nennt man das "denken". Wenn Frauen das gleiche tun, heißt das "frisieren".
  > Anna Magnani
> RSS Feed
  > Hilfe
Wie heißt die Kunstbewegung, deren Mitbegründer Mondrian war?
  "De Stijl"
  "Brücke"
  "Der Blaue Reiter"