Kalenderblatt dw.com
13.6.1989: Gorbatschow in Deutschland
Vier Tage, die Deutschland verändert haben: Am 13. Juni 1989 traf der sowjetische Staatschef Michail Gorbatschow zu einem viertägigen Staatsbesuch in der Bundesrepublik ein. Er wurde von der Bevölkerung begeistert gefeiert.
13.6.1988: Entschädigung für Zwangsarbeiter
Am 13. Juni 1988 kündigte der Daimler-Benz-Konzern an, er werde Entschädigungen in Höhe von rund 20 Millionen DM an ehemalige Zwangsarbeiter zahlen, mit deren Hilfe der Konzern während der Nazizeit weiter hatte produzieren können.
13.6.1878: Berliner Kongress beginnt
Am 13. Juni 1878 begann der Berliner Kongress. Dort verhandelten die fünf europäischen Großmächte Russland, England, Frankreich, Österreich und Deutschland mit Vertretern der Türkei über das Gleichgewicht der Mächte auf dem Balkan nach dem russisch-türkischen Krieg 1877/1878. Der Kongress endete am 13. Juli 1878.
Zitat des Tages
    
Zitat des Tages
Eine fortschrittliche Frau fortgeschrittenen Alters kann keine Macht der Welt im Zaum halten.
  > Dorothy Leigh Sayers
> RSS Feed
  > Hilfe
Wo starb Ludwig II. von Bayern?
  In Wagners Villa "Wahnfried"
  Im Starnberger See
  Auf der Oktoberfest-Wies'n