Kalenderblatt dw.de
4.2.1983: Barbie ausgeliefert
Bolivien lieferte den in Frankreich gesuchten Kriegsverbrecher Klaus Barbie aus. Der sogenannte "Schlächter von Lyon" war als Gestapo-Chef Lyons für Abertausende von Verhaftungen, Deportationen und Hinrichtungen verantwortlich.
4.2.1974: Patricia Hearst entführt
Am 4. Februar 1974 entführten in den USA Mitglieder der paramilitärischen Terrorgruppe SLA die Erbin des Hearst-Zeitungsimperiums Patricia Hearst. Kurze Zeit später tauchte eine Erklärung von Patty Hearst auf, sie habe sich freiwillig der SLA angeschlossen.
4.2.1945: Gipfeltreffen in Jalta
Josef Stalin empfing den US-amerikanischen Präsidenten Franklin D. Roosevelt und den britischen Premier Winston Churchill in Jalta auf der Krim. Ziel: eine Nachkriegsordnung für Europa und die Beendigung des Krieges in Ostasien.
4.2.1902: Charles Lindbergh geboren
Bereits mit 25 Jahren wurde der Postflieger Charles Lindbergh zur Luftfahrtlegende. In der "Spirit of St. Louis" gelang ihm der erste ununterbrochene Alleinflug über den Atlantik.
4.2.1872: Ohropax-Erfinder Maximilian Negwer geboren
Wer sich vor Lärm schützen will, dem bleiben zwei Möglichkeiten: ihm entfliehen oder – ihn dämpfen, z. B. mit "Ohropax". Ihr Erfinder Maximilian Negwer wurde am 4. Februar 1872 geboren.
Zitat des Tages
    
Zitat des Tages
Ein Kompromiss, das ist die Kunst, einen Kuchen so zu teilen, dass jeder meint, er habe das größte Stück bekommen.
  > Ludwig Erhard
> RSS Feed
> iTunes RSS Feed
  > Hilfe
Wie heißt Betty Friedans Hauptwerk?
  "Männer - Das betrogene Geschlecht"
  "Der Schöhnheitsmythos"
  "Der Weiblichkeitswahn"
  Newsletter abonnieren
  Versenden Sie virtuelle Grüße