Kalenderblatt dw.com
4.6.1989: Blutbad in Peking
Am 4. Juni 1989 beendete die chinesische Armee gewaltsam Massendemonstrationen für Demokratie und mehr Freiheit. Seit Wochen hatten Anhänger der Demokratiebewegung auf dem "Platz des Himmlischen Friedens" in Peking demonstriert. Das Militär beendete den Protest mit großer Brutalität.
4.6.1980: Die "Republik Freies Wendland"
Es war einer der Kampfplätze um die Zukunft der Atomkraft: Gorleben. Hier sollte der Atommüll der BRD zwischengelagert werden. 1980 besetzen Atomkraftgegner eine der Bohrstellen und lebten mitten im Wald. Am 4. Juni 1980 räumten Polizei und Bundesgrenzschutz die "Republik Freies Wendland".
4.6.1972: Angela Davis freigesprochen
Am 4. Juni 1972 wurde Angela Davis von dem Vorwurf freigesprochen, an einer blutigen Geiselnahme im Jahre 1970 beteiligt gewesen zu sein. Zum Verhängnis wurde ihr eine missglückte Geiselnahme, an der ihr Freund und Leibwächter beteiligt war.
4.6.1962: Lebenslänglich für Vera Brühne
In dem Aufsehen erregenden Mordprozess gegen Vera Brühne wurde am 4. Juni 1962 das Urteil gesprochen: Lebenslängliche Haft für den Mord an ihrem Ex-Geliebten Dr. Praun und dessen Lebensgefährtin Elfriede Kloo.
Zitat des Tages
    
Zitat des Tages
Wissen Sie schon, dass man ein weiches Ei nicht als Zahnstocher benutzen soll?
  > Karl Valentin
> RSS Feed
  > Hilfe
Wie hieß der "Eiserne Gustav" mit bürgerlichem Namen?
  Gustav Eismann
  Gustav Eiser
  Gustav Hartmann