Kalenderblatt dw.com
29.4.1980: Hitchcock tot
Wer kennt ihn nicht: Alfred Hitchcock, der runde Mann mit der Glatze, mit dem Doppelkinn und der tiefen Stimme. Aber auch wenn er nicht persönlich auftaucht (wie in vielen seiner Werke), erkennt man einen Hitchcock-Film sofort. Auch Jahrzehnte nach seinem Tod am 29. April 1980 prägen seine Filme immer wieder neue Regisseur-Generationen.
29.4.1967: Musical "Hair" uraufgeführt
Am 29. April 1967 wurde in New York das Musical "Hair" uraufgeführt, das mit seiner Verherrlichung der Hippie-Kultur zum Symbol einer Generation und zum Leitbild der Protestbewegung gegen den Vietnam-Krieg wurde.
29.4.1945: KZ Dachau befreit
Insgesamt 200.000 Menschen waren im Laufe der Jahre in diesem Lager inhaftiert, mindestens 35.000 von ihnen kamen um oder wurden umgebracht. Am 29. April 1945 konnten US-amerikanische Einheiten 70.000 Häftlinge des Konzentrationslagers Dachau befreien.
Zitat des Tages
    
Zitat des Tages
Ein Reporter muss zehnmal mehr wissen, als er in seiner Reportage verwenden kann.
  > Egon Erwin Kisch
> RSS Feed
  > Hilfe
Wie heißt die Hauptstadt von Burundi?
  Dodoma
  Bujumbura
  Kigali
  Newsletter abonnieren
  Versenden Sie virtuelle Grüße