Kalenderblatt dw.com
Netanjahu israelischer Premier 1996: Netanjahu israelischer Premier Papst in Canterbury 1982: Papst in Canterbury
De Gaulle mit Sondervollmachten 1958: De Gaulle mit Sondervollmachten Bekennende Kirche gegründet 1934: Bekennende Kirche gegründet
Hockenheimring eröffnet 1932: Hockenheimring eröffnet Stravinskys 1913: Stravinskys "Le sacre du printemps"
Rettung Schiffbrüchiger organisiert 1865: Rettung Schiffbrüchiger organisiert Burgund auf der Höhe seiner Macht 1418: Burgund auf der Höhe seiner Macht
29.5.1996: Netanjahu israelischer Premier
Benjamin Netanjahu gewann die erste Direktwahl zum israelischen Ministerpräsidenten. Als Kandidat des konservativen Likud-Blocks vereinte er 50,5 Prozent aller Stimmen auf sich und setzte sich damit gegen den amtierenden Regierungschef Shimon Perez von der Arbeiterpartei durch. Netanjahu war vorher in verschiedenen politischen Ämtern im In- und Ausland tätig. 1993 übernahm er den Vorsitz des Likud-Blocks. Das Amt des Ministerpräsidenten hatte er bis 1999 inne. Er war der jüngste Premierminister in der Geschichte Israels. Netanjahu unterbrach den Friedensprozess mit den Palästinensern, den der frühere Amtsinhaber Yitzak Rabin sehr vorangetrieben hatte. Ihm wurde vorgeworfen, während seiner Amtszeit keine erkennbare Richtung der Regierungspolitik deutlich zu machen.
www.dw.com/german/0,3367,5109_A_467011,0...
Das Dossier "Die Krise im Nahen Osten" auf den Seiten von dw.com.
29.5.1982: Papst in Canterbury
Auf seiner sechstägigen Reise durch Großbritannien besuchte Papst Johannes Paul II. eine der bekanntesten Kathedralen Großbritanniens. Das Gotteshaus in Canterbury aus dem sechsten Jahrhundert war eine der zahlreichen Stationen beim ersten Besuch eines Papstes in Großbritannien. Neben Canterbury fuhr er nach London, mit einer Messe in der Westminster Cathedral und einem Besuch bei Elizabeth II., nach Coventry, Liverpool und Manchester. In Schottland waren seine Stationen Edinburgh und Glasgow, und in Wales besuchte Papst Johannes Paul II. Cardiff.
www.dw.com/dw/article/0,1564,1482173,00....
Ein Dossier zu Papst Johannes Paul II. auf den Seiten von DW.
www.vatican.va/holy_father/john_paul_ii/...
Offizielle Homepage des Vatikan mit Biografie und Ansprachen des Papstes Johannes Paul II.
29.5.1958: De Gaulle mit Sondervollmachten
Unter dem Eindruck einer ausweglosen innenpolitischen Situation nach dem Militärputsch von Algier beauftragte Staatspräsident Coty den französischen General und Kriegshelden Charles de Gaulle mit der Bildung einer neuen Regierung. In den darauffolgenden sechs Monaten war de Gaulle mit zahlreichen Sondervollmachten ausgestattet. Er entwarf die Verfassung für die Fünfte Republik, die am 28. September per Referendum angenommen wurde. Im Dezember 1958 wurde de Gaulle zum Staatspräsidenten gewählt und behielt dieses Amt bis zum April 1969. Er war bereits ab 1943 Chef der französischen Exilregierung in London gewesen. 1945/1946 war er als Ministerpräsidenten bestätigt und zum provisorischen Staatspräsidenten gewählt worden.
www.auswaertiges-amt.de/diplo/de/Laender...
Informationen zu Frankreich auf den Seiten des Auswärtigen Amtes der Bundesrepublik Deutschland.
www.dhm.de/lemo/html/biografien/GaulleCh...
Eine ausführliche Biografie de Gaulles auf den Seiten des "Deutschen Historischen Museums".
29.5.1934: Bekennende Kirche gegründet
Auf ihrer ersten Bekenntnissynode in Barmen (Wuppertal) formierte sich die evangelische Bekennende Kirche. Sie ging aus dem "Pfarrernotbund" hervor, der 1933 von dem deutschen Theologen Martin Niemöller organisiert worden war. Die Bekennende Kirche wurde zur kirchlichen Opposition gegen die Nationalsozialisten und nationalsozialistischen deutschen Christen. Auch opponierte sie gegen die Unterdrückung der Kirche durch den nationalsozialistischen Staat. Sie bildete einen Reichsbruderrat und Landesbruderräte, die die Funktionen einer Kirchenleitung übernahmen. Ihr Sprecher Dietrich Bonhoeffer wurde 1945 wegen Widerstandstätigkeit hingerichtet.
www.dhm.de/lemo/html/nazi/widerstand/kir...
Eine Seite über den Widerstand der Evangelischen Kirche.
www.dhm.de/lemo/html/biografien/Bonhoeff...
Das "Deutsche Historischen Museum" mit einer Biografie Dietrich Bonhoeffers.
1 |2
Zitat des Tages
    
Zitat des Tages
Es ist selten, dass ein Mensch weiß, was er eigentlich glaubt.
  > Oswald Spengler
> RSS Feed
  > Hilfe
Wann wurde die "Deutsche Gesellschaft zur Rettung Schiffbrüchiger" gegründet?
  1865
  1790
  1907