Kalenderblatt dw.com
1974: "Bezahlt wird nicht" Militärputsch in Peru 1968: Militärputsch in Peru
Brandt regiert Berlin 1957: Brandt regiert Berlin Erste Fernrakete der Welt 1942: Erste Fernrakete der Welt
Italien marschierte in Äthiopien ein 1935: Italien marschierte in Äthiopien ein Königreich Jugoslawien 1929: Königreich Jugoslawien
3.10.1974: "Bezahlt wird nicht"
Die anarchistische Farce des italienischen Dramatikers Dario Fo wurde in Mailand uraufgeführt. Was machen arme Arbeiterfrauen, die sich über erhöhte Lebensmittelpreise empören? Sie plündern die Regale eines Supermarktes, verstecken das Diebesgut unter dem Mantel und deklarieren die Leibesfülle als Schwangerschaft! Fo, der mit seinem "Theater der großen Provokation" 40 Prozesse hinter sich hatte, der vom Fernsehen Sendungs-Verbot erhielt, den Papst Pius VI. der Blasphemie bezichtigte und dem die USA die Einreise verweigerte, wurde 1997 mit dem Nobelpreis für Literatur ausgezeichnet. Der Schauspieler, Kabarettist, Regisseur, Sänger, Fernsehsatiriker und Kolumnist schrieb über 70 Stücke.
www.italica.rai.it/principali/argomenti/...
Eine Biografie von Fo.
(Italienisch)
3.10.1968: Militärputsch in Peru
In Peru kam es durch einen Militärputsch zum Machtwechsel. Juan Velasco Alvarado übernahm die Führung der ersten linksgerichteten Militärjunta in Lateinamerika. Die neue Regierung versuchte, die Nation durch Agrarreformen, Nationalisierungen in Bergbau und Industrie sowie den Ausbau des Bildungssystems umzugestalten. Die Besitzer der nordamerikanischen Ölgesellschaften wurden enteignet. Deshalb verschlechterte sich 1969 das Verhältnis zu den USA. Anfang der 70er Jahre des 20. Jahrhunderts wurde ein Teil der Landwirtschaft, der Industrie sowie der ausländischen Banken verstaatlicht. Nach Unruhen im Jahr 1975 übernahm General F. Morales Bermudez die Regierungsgeschäfte und leitete die Rückkehr zur Privatwirtschaft ein.
www.auswaertiges-amt.de/diplo/de/Laender...
Ausführliche Informationen zu Peru auf den Seiten des Auswärtigen Amtes der Bundesrepublik Deutschland.
3.10.1957: Brandt regiert Berlin
Willy Brandt wurde zum Regierenden Bürgermeister von West-Berlin gewählt. Brandt war der Nachfolger des am 30. August 1957 verstorbenen Otto Suhr. Brandt gilt als herausragender, sozialdemokratischer Politiker der Bundesrepublik Deutschland. Er trat das Amt in einer Stadt an, die im Brennpunkt des Ost-West-Konflikts stand und das Ziel sowjetischer Expansionspolitik darstellte. Im November 1958 forderte der sowjetische Staats- und Parteichef Nikita Chruschtschow die US-amerikanischen, britischen und französischen Militärs auf, sich aus West-Berlin zurück zu ziehen. Der Westteil der Stadt sollte "entmilitarisiert" und in eine "Freie Stadt" umgewandelt werden. Brandt wies das Ultimatum mit Nachdruck zurück.
www.bwbs.de/...
Auf diesen Seiten stellt sich die Willy-Brandt-Stiftung vor.
(Deutsch, Englisch)
rhein-zeitung.de/on/96/12/09/topnews/bra...
Die Website der "Rhein-Zeitung" berichtet über eine Ausstellung des Brandt-Nachlasses in Berlin.
3.10.1942: Erste Fernrakete der Welt
In Peenemünde auf der deutschen Ostseeinsel Usedom gelang der erste Start einer Fernrakete. In der deutschen, nationalsozialistischen Propaganda wurde die Rakete als "Vergeltungswaffe" auf den Namen "V2" getauft. Die erste Rakete war bereits im Sommer 1942 gezündet worden. Die Rakete explodierte jedoch kurz nach dem Start. Die folgenden Versuche waren erfolgreich: Im Oktober 1942 erreichte eine "V2" mit einer Geschwindigkeit von Mach 5,4 bereits 90 Kilometer Höhe. Bei einem weiteren Test legte sie eine Entfernung von 290 Kilometern zurück. Ab Februar 1944 verließen die ersten "V2"-Raketen die Fertigungsstätte im Konzentrationslager Dora bei Nordhausen/Thüringen. Die Montage kostete Tausende Zwangsarbeiter und Häftlinge das Leben.
www.raumfahrtgeschichte.de/space1/peenem...
Eine Seite zur Geschichte der Raketenfoschung in Peenemünde.
1 |2
Zitat des Tages
    
Zitat des Tages
Ohne Frauen geht es nicht, das hat sogar Gott einsehen müssen.
  > Eleonora Duse
> RSS Feed
  > Hilfe
In welcher Stadt wurde Willy Brandt geboren?
  Berlin
  Lübeck
  Oslo
  Newsletter abonnieren
  Versenden Sie virtuelle Grüße