Kalenderblatt dw.de
Demonstration für Rheinhausen 1988: Demonstration für Rheinhausen Stern-Explosion 1987: Stern-Explosion
Neuer FDP-Vorsitz 1985: Neuer FDP-Vorsitz Symbol des Sieges 1945: Symbol des Sieges
Tod Horst Wessels 1930: Tod Horst Wessels Gründung der Roten Armee 1918: Gründung der Roten Armee
Rotary Club gegründet 1905: Rotary Club gegründet Lothringen an Frankreich 1766: Lothringen an Frankreich
23.2.1988: Demonstration für Rheinhausen
Rund 80.000 Demonstranten solidarisierten sich mit den Arbeitern des von Schließung bedrohten Krupp-Stahlwerks in Duisburg-Rheinhausen. Mit der ebenfalls geplanten Schließung der Hattinger Thyssen-Henrichshütte standen die Belegschaften und Bürger vor dem wirtschaftlichen Aus. In einem der größten Arbeitskämpfe in der Geschichte des Ruhrgebiets und einer Menschenkette durch das ganze Revier versuchten die Demonstranten, den Abbau von Arbeitsplätzen aufzuhalten. Mit kurzfristigem Erfolg. In Rheinhausen blieb ein Hochofen mit Stahlwerk bestehen und erhielt so einen Teil der Arbeitsplätze. Betriebsrat und Unternehmensleitung vereinbarten eine schrittweise Schließung des Werkes bis 1990.
www.dhm.de/lemo/html/DasGeteilteDeutschl...
Website des "Deutschen Historischen Museums" zur Krise in der bundesdeutschen Stahlindustrie und dem harten Arbeitskampf an Rhein und Ruhr.
23.2.1987: Stern-Explosion
Astronomen sichteten in einer Distanz von 160.000 Lichtjahren die hellste bis dahin entdeckte Supernova. Das Phänomen wurde zunächst von Ian Shelton, Assistent am Las Campanos Observatorium in Nord-Chile, mit dem bloßen Auge beobachtet. Kollegen in Neuseeland und Australien lokalisierten den Ort des Ereignisses in der Großen Magellanschen Wolke, die eine Begleitgalaxie unserer Milchstraße ist. Eine Supernova ist die Explosion eines Sterns, der für wenige Wochen heller als Millionen von Sonnen leuchtet. Die letzte Sichtung einer Supernova mit dem bloßem Auge wurde über 400 Jahre zurückdatiert.
zebu.uoregon.edu/~soper/StarDeath/sn1987...
Diese Seiten widmet sich der Supernova 1987a.
(Englisch)
www.seds.org/billa/twn/sn1987a.html...
Abbildung des kosmischen Ereignisses, aufgenommen mit dem Hubble-Weltraum-Teleskop.
(Englisch)
23.2.1985: Neuer FDP-Vorsitz
Die FDP wählte den bisherigen Bundeswirtschaftsminister im Kabinett Kohl, Martin Bangemann, zum neuen Parteivorsitzenden der Freien Demokratischen Partei Deutschlands (FDP). Er wurde Nachfolger von Hans-Dietrich Genscher, der elf Jahre lang das Amt bekleidet hatte. Der promovierte Rechtswissenschaftler Bangemann behielt den Posten für drei Jahre. Danach wurde er Vize-Präsident der Europäischen Kommission. 1999 erregte Bangemann durch seinen Wechsel zum spanischen Telefon-Konzerns Telefonica Aufsehen. Schließlich wechselte er in einen Bereich, den er als Kommissar lange politisch überwachen sollte. Die EU beantragte die Beurlaubung des deutschen EU-Kommissars und beschloss eine Klage gegen Bangemann.
www.liberale.de/...
Homepage der liberalen Partei FDP.
23.2.1945: Symbol des Sieges
Während des Zweiten Weltkriegs hissten US-Truppen auf der Pazifikinsel Iwo Jima das Sternenbanner. Die Vulkaninsel war zuvor in heftigen Kämpfen mit der japanischen Armee von den US-Amerikanern erobert worden. Das symbolträchtige Foto der US-amerikanischen Soldaten mit dem Sternenbanner des Fotografen Joe Rosenthal ging um die Welt und erhielt 1945 den Pulitzer Prize. Nach Vorbild dieses Fotos steht auf dem Friedhof von Arlington, Virginia, ein Denkmal. 1968 gaben die USA die Vulkaninsel Iwo Jima an Japan zurück.
www.dhm.de/lemo/html/wk2/kriegsverlauf/p...
Die Seiten des "Deutschen Historischen Museums" mit einem Eintrag zum Kriegsverlauf im Pazifik 1941 bis 1945.
1 |2
Zitat des Tages
    
Zitat des Tages
Es gibt nichts Gutes außer: Man tut es.
  > Erich Kästner
> RSS Feed
> iTunes RSS Feed
  > Hilfe
In welcher Stadt werden jedes Jahr die "Händel-Festspiele" veranstaltet?
  Halle an der Saale
  Lübbenau im Spreewald
  Verden an der Aller
  Newsletter abonnieren
  Versenden Sie virtuelle Grüße