Kalenderblatt dw.com
Alain Delon 1935: Alain Delon Jack Kilby 1923: Jack Kilby
Christiaan Barnard 1922: Christiaan Barnard Hermann Zapf 1918: Hermann Zapf
Peter Weiss 1916: Peter Weiss Rudolf Harbig 1913: Rudolf Harbig
Katherine Hepburn 1909: Katherine Hepburn Margaret Mitchell 1900: Margaret Mitchell
Königin Désirée 1777: Königin Désirée
8.11.1935: Alain Delon
Französischer Filmschauspieler. Ende der 1950er Jahre wurde Delon entdeckt und begann eine Schauspielausbildung. Von 1958 bis 1963 war er mit Romy Schneider verlobt, die in der Schnitzler-Verfilmung "Christine" (1958) auch seine Filmpartnerin war. In den "films noirs" junger französischer Regisseure verkörperte er die Figur männlicher Schöheit, menschlicher Gefühlsarmut und Einsamkeit ("Killer lassen bitten", 1957, "Rocco und seine Brüder", 1960, "Der Leopard", 1962, "Die Hölle von Algier", 1965, "Der eiskalte Engel", 1967). Delon profilierte sich vor allem im Gangster- und Kriminal- und Abenteuer-Genre. Er erhielt viele Preise für seine schauspielerischen Leistungen, z.B. 1995 den Goldenen Bären der Berlinale für sein Lebenswerk.
us.imdb.com/Name?Delon,+Alain...
Eintrag in der "Internet Movie Database" über Alain Delon.
(Englisch)
www.prisma-online.de/ga-bonn/person.html...
"Prisma online" mit einer Biografie Alain Delons.
Zitat des Tages
    
Zitat des Tages
Die ewige Liebe muss man unbedingt mehrere Male erleben - zum Vergleich.
  > Katherine Hepburn
> RSS Feed
  > Hilfe
Wer erhielt 1937 den Pulitzer-Preis?
  Margaret Mitchell
  Anaïs Nin
  William Faulkner
  Newsletter abonnieren
  Versenden Sie virtuelle Grüße