Kalenderblatt dw.de
1952: Gesetz zum Mutterschutz in Kraft getreten  
Berufstätige Frauen sollten vor negativen Folgen ihrer Schwangerschaft für ihr Arbeitsverhältnis geschützt werden: Am 24. Januar 1952 trat in der Bundesrepublik ein Mutterschutz-Gesetz in Kraft.

Mehr zum Thema

1965: Churchill tot 41: Caligula ermordet  
1888: Vicki Baum
1941: Neil Diamond
1960: Nastassja Kinski
Alle Geburtstage
1940: "Früchte des Zorns" uraufgeführt
1966: Indira Gandhi Premierministerin
1986: Multitalent Loriot
Alle Gedenktage
28.11.2014 Etatsünder: Schäuble contra Juncker
Schwere Haushaltssünder unter den EU-Ländern sollen nach dem Willen von Kommissionspräsident Juncker vorläufig nicht mit Strafen rechnen müssen. Doch das kommt beim deutschen Finanzminister gar nicht gut an.
Mehr zum Thema
Zitat des Tages
    
Zitat des Tages
Der Landwirt hat längst begriffen, dass man auch von zweibeinigen Rindviechern leben kann.
  > Eugen Roth
> RSS Feed
> iTunes RSS Feed
  > Hilfe
Welcher preußische König wurde "Der alte Fritz" genannt?
  Friedrich II.
  Friedrich I.
  Friedrich Wilhelm I.
  Newsletter abonnieren
  Versenden Sie virtuelle Grüße